Marktplätze & Geschäftsmodelle

Innovationen sind unsere Lebensversicherung

CEP der dpa: Peter Kropsch

Es gibt zwei Dinge, die uns im Nachrichtengeschäft wirklich treiben: Das Verhalten der Nutzer und neue Technologien. Auf das Nutzerverhalten haben wir keinen Einfluss – wir können es nur so gut als möglich vorherzusagen versuchen. Aber das Verstehen und die Anwendung von Technologien müssen wir zu unserem engsten Freund machen. Darauf ist das Verständnis der dpa von Innovationen aufgebaut. Und darum soll es im Innovationsblog der dpa gehen, den ich mit diesem Beitrag starte.

Unsere Blog-Initiative soll Ihnen Einblicke in die Innovationsprojekte bei dpa ermöglichen. Noch viel wichtiger ist es aber, uns mit Hilfe dieses Angebotes frühzeitig mit Ihnen zu den verschiedenen Entwicklungsvorhaben auszutauschen. Deswegen werden Sie hier immer wieder die Einladung vorfinden, unsere Prototypen zu testen. Nicht alles wird dabei bis ins letzte Detail durchdacht sein. Vieles ist BETA. Aber das ist gut so, denn gemeinsam mit unseren Kunden und Nutzern wollen wir uns weiterentwickeln.

Zwei Innovationsfelder möchte ich besonders hervorheben, die das Potenzial haben, eine neue Ebene des Nutzens für Sie als dpa-Kunde und -Leser zu schaffen.

Erstens: Besonders am Herzen liegt mir das Innovationsprogramm „dpa-Connect“. dpa-Connect ist ein Programm, das die Nachrichtenagentur wieder an den ureigensten Grund heranführt, warum diese Organisationen vor rund 150 Jahren ursprünglich gegründet wurden: Um ihren Kunden notwendige Informationen anzubieten, die sie alleine für sich selbst nur unter ungleich größerem Aufwand erschließen können. Zukunftssicher umgesetzt, mündet dies aktuell in ein Marktplatz- und Plattformprogramm für Business-to-Business.

Die dpa stellt dabei jeweils ein zentrales Inhalteangebot. Aber wie bei Marktplätzen üblich, sollen auch andere Anbieter ihre Dienstleistungen darüber anbieten, Austausch organisieren oder Forschungs- und Entwicklungsprojekte abwickeln. Die dpa ist durch ihre neutrale Position und ihre Eigentümer in der idealen Position, zu einem umfassenden B2B-Marktplatz für Nachrichtenservices für Deutschland und darüber hinaus zu werden.

Drei Marktplätze werden 2018 und 2019 nach diesem Prinzip entstehen oder neu aufgesetzt: der visuelle Marktplatz www.picture-alliance.com in neuer Technologie im ersten Halbjahr 2018 und www.dpa-news.com, unser Marktplatz für Basisdienste 2019. Ganz neu kommt auch in diesem Jahr dpa-agenda, der Marktplatz für Termindienste. Hier wollen wir Termininformationen als Absprungpunkt für Ressourcenplanung ebenso wie für die Lieferung von Informationen zum jeweiligen Termin nutzen.

Diese drei Marktplätze bauen auf einer durchgängigen Infrastruktur aus Microservices auf. Der erste läuft bereits und ist die „dpa-ID“. Er löst das nervige Problem, für mehrere dpa-Dienste fast ebenso viele Passworte zu brauchen. Künftig reicht eine einzige „dpa-ID“.

Zweitens: Einen sehr aufregenden Weg beschreiten wir derzeit mit unserem Programm „Performing Content“. Als „Informations-Großhändler“ und Lieferant für Medien wissen wir heute viel zu wenig, wie unsere Informationen bei den Kunden unserer Kunden funktionieren. Wir sehen heute sehr gut, welche dpa-Informationen von den Redaktionen verwendet werden.

Aber wir wissen nicht, was die Leser, Hörer oder Zuschauer damit tun. Animieren die Inhalte zum Teilen der Information? Zum längeren Lesen – oder eventuell zum Abschluss eines Abonnements ? Mit Performing Content wollen wir genau das wissen. Denn damit können wir unsere Angebote danach optimieren, was unser Medienkunde mit diesen Inhalten erzielen möchte.

„Performing Content“ soll uns die entsprechenden Informationen liefern. Bei unseren Kunden stoßen wir auf großes Interesse. Aktuell arbeiten wir bereits mit der „Main-Post“ an einem gemeinsamen Vorhaben, bestimmten Zielgruppen viel passgenauere Informationen anzubieten, als dies bisher möglich war. Mit einigen weiteren Verlagen sind wir über ähnliche Zusammenarbeiten bereits im Gespräch.

Der dpa-Innovationsblog ist ein Autoren-Blog. Schreiben werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von dpa, die an den vorgestellten Innovationen zentral arbeiten. Damit haben Sie auch stets Ihren idealen Ansprechpartner für den Dialog. Sie werden sehen, dass die Autoren aus allen Bereichen und Unternehmen der dpa kommen.

Denn eines gilt für uns alle gleich: der Fortschritt in Technologie und der Wandel des Nutzerverhaltens wird sich kontinuierlich beschleunigen – Innovationen sind dabei die einzige Lebensversicherung. Lassen Sie uns dabei zusammen arbeiten!

 

Notizblock

Internet
www.dpa.com

Kontakt
Twitter: @peterkropsch
XING: Peter Kropsch

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may also like