dpa Innovation

Marktplätze & Geschäftsmodelle

Services & Produkte

1 Comment
  1. Rodger Flemming 8 Monaten ago
    Reply

    Immerhin sehe ich hier bei der dpa keine links zu Fratzenbuch und Zwitscher, das ist m.M.n. ein erster Schritt für den Journalismus, sich aus der Misere zu retten, denn sie ist durch diese „sozialen Netzwerke“ erst möglich geworden.
    In vielen Punkten stimme ich mit Jarvis leider nicht überein. Ich denke nicht, dass 80-90% der Journalisten in der Lage sind, diese Dialoge so zu führen, dass sie die Verschwörungs-Gläubigen von ihrem Wahn abbringen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.