Services & Produkte

Eine einzige ID für das komplette dpa-Universum

dpa ID

Ganz am Anfang unseres Projekts stand eine wichtige Erkenntnis: Wir machen es unseren Kunden nicht besonders leicht! Wenn ein Nutzer mehrere dpa-Anwendungen für die Redaktions- oder Kommunikationsarbeit einsetzt, dann benötigte er fast ebenso viele Usernamen und Passwörter. Das war nicht nur für unsere Kunden unbequem. Auch für uns war es schwierig, neue Angebote zu testen oder Vorzugskonditionen für Viel-Nutzer zu gewähren. Denn unsere Datenbanken, die die notwendigen Nutzer-Identitäten und Berechtigungen vergeben, hatten nie gelernt, miteinander zu sprechen. Mit der dpa·ID haben wir dieses Problem jetzt gelöst.

Die dpa·ID ist eine entscheidende Technologie, die alle dpa-Anwendungen mit einem übergreifenden Login zugänglich macht. Nur noch ein einziger Benutzername, nur noch ein einziges Passwort. Die ID organisiert den gesamten Zugang zum dpa-Universum. Die von uns entwickelte dpa·ID ist mittlerweile in verschiedene Anwendungen implementiert. Und jetzt ganz neu: Seit heute gehört auch die zentrale Anwendung dpa-news dazu. Bereits vor einigen Wochen haben wir dpa-Agenda, unser Videoportal und unser Social-Media-Monitoring-Service Buzzrank mit der dpa·ID ausgestattet.

dpa·ID dpa-News

 

Wir haben die dpa·ID eingeführt, um einen bedingungslos einfachen Zugang zu unseren wertvollen Quellen und Diensten herzustellen. Die dpa·ID ist immer an die jeweilige Person gekoppelt und bleibt im Verlauf der Zeit unverändert. Aber über die ID werden nicht nur Zugangsberechtigungen verwaltet. Die dpa·ID hilft auch dabei, ihren jeweiligen Träger optimal über seine Möglichkeiten im dpa-Universum zu informieren, und mit der Agentur im Dialog zu bleiben.

Das wird über neue individuelle Dialogfenster funktionieren, die dem Nutzer anzeigen, was sich gerade in seinen anderen Anwendungen tut: Ein eben hinzugefügter aktueller Termin in dpa-Agenda kann das zum Beispiel sein. Dieses Alert-Prinzip kann auch für neue Treffer in dpa-Select gelten oder für nützliche Testangebote in anderen dpa-Anwendungen.

dpa·ID auf dpa news

 

dpa ist das größte professionelle Netzwerk für Nachrichteninhalte im Sektor Business to Business in Deutschland. Deshalb eröffnen sich für die dpa·ID in Zukunft vielfältige Anwendungsmöglichkeiten:

  • Wir können die dpa·ID anbieten, wenn zum Beispiel ein Download eines unserer White Paper erfolgt. Eine kostenpflichtige Nutzung unserer dpa-Systeme ist dabei aber keine Voraussetzung. Damit können auch künftige Medien- und Kommunikationsprofis, die noch in der Ausbildung stehen, schon mit dpa in Kontakt treten.
  • Die dpa·ID kann auch mit den Autorisierungssystemen unserer Kunden eng gekoppelt werden. Natürlich stets unter der Maßgabe der Datenschutz-Grundverordnung.
  • Auch unsere eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können offene und geschlossene Informationssysteme mit Hilfe der dpa·ID nutzen. Das kann beispielsweise der Zugang zu dpa-News sein oder auch unsere jüngst entwickelte App für die interne Kommunikation dpa-alert.

Hinter der dpa·ID steht ein für uns stets geltender Grundgedanke: Um für unsere Kunden relevant und nützlich zu sein, müssen dpa-Dienste immer stärker mit den Services unserer Kunden vernetzbar sein – schon heute und auf jeden Fall noch stärker in der nahen Zukunft. Wir brauchen offene und vernetzte Systeme, um unsere Inhalte und Informationen schnell und passend auszuliefern. Jeweils so individuell wie möglich und angepasst an die Bedürfnisse und Geschäftsmodelle unserer Kunden.

Die dpa·ID ist ein wichtiger neuer Baustein in unserem Angebot. Die ID erleichtert die Nutzung von dpa-Diensten erheblich und hilft dabei, die Community der Nachrichtenprofis noch enger zu vernetzen. Denn das ist letztlich Teil des Fundaments, auf das eine moderne Nachrichtenagentur aufgebaut sein muss.

Notizblock

Internet
www.dpa.com
dpa-news

Kontakt
Twitter: @peterkropsch
XING: Peter Kropsch

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may also like